Adendorf-Straßen.deInformationenAn die Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) im Niedersächsischen Landtag    Anmelden

Kommentare

An die Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) im Niedersächsischen Landtag — 1 Kommentar

  1. Liebe Adendorfer Genossen,

    zur Zeit liegen wir bundesweit bei ca. 17 %. Wie lange wollen wir noch warten, bis uns die AFD überholt hat? Lasst uns endlich das „S“ in unserem Parteinamen realisieren und die Nöte und berechtigen Forderungen unserer Mitbürger wahrnehmen und politisch umsetzen. Dazu gehört natürlich u.a. auch die ersatzlose Abschaffung der unseligen, durch und durch ungerechten, unsozialen Strassenausbaubeitragssatzung (STRABS), wie sie bei uns in Adendorf – im Gegensatz zu vielen Gemeinden im Landkreis Lüneburg (siehe dazu ein Karte in unserer Homepage: http://www.adendorf-strassen.de ) – besteht. Wir sollten den Satz „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ sehr ernst nehmen. Die Verdrossenheit vieler Bürger Niedersachsens, die sich inzwischen im Zusammenschluss vieler Bürgerinitiativen manifestiert hat (siehe ebenfalls obige Homepage), wird sich mit absoluter Sicherheit bei den nächsten Kommunal- bzw. Landtagswahlen niederschlagen.

    Ich bin 1971 nicht in die SPD eingetreten, um ständig belehrt, verhöhnt, verspottet und sanktioniert zu werden. Den Gefallen, mein Parteibuch zurückzugeben, werde ich Euch trotzdem nicht tun.

    Trotz allem,

    Gruß an alle, die ähnlich denken, aber sich nicht trauen

    Euer

    Joachim Dreilich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.