Adendorf-Straßen.deBeiträgePresseTempo 30 vor der Klinik

Kommentare

Tempo 30 vor der Klinik — 1 Kommentar

  1. Lüneburg macht`s vor! Warum – in aller Welt – folgen wir, die Adendorfer, nicht seinem Beispiel? Eine Chance, der Raserei „Im Suren Winkel“ Einhalt zu gebieten, bestünde darin, im Bereich des DRK – Alten- und Pflegeheims eine 30 / km – Zone einzurichten. Tagtäglich überqueren zahlreiche Bewohner dieses Hauses mit ihren Gehwagen die viel befahrene Durchgangsstraße, um zur Apotheke, zu den Ärzten oder zur EDEKA zu gelangen. Oft ähnelt die Überquerung einem Horrortrip, da noch nicht einmal ein „Zebrastreifen“ einen sicheren Transit gewährleistet.
    Der seit langem in Aussicht gestellte Verkehrsentwicklungsplan sollte nicht zuletzt auch diese verkehrsberuhigende Maßnahme zwingend aufnehmen.

    Joachim Dreilich
    BI Wir für Adendorfs Straßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.